Werbung

Pylone und Roll-Up Banner

Pylone und Roll-Up Banner sollen bereits aus der Ferne für Aufmerksamkeit sorgen. Aus der Nähe vermitteln sie Informationen und dienen als Wegweiser. Dieser Guide gibt Ihnen flexible Richtlinien an die Hand, um jede dieser Aufgaben zu erfüllen.

Grundlagen
  • Grundlagen
  • Beispiele
  • Begriffserklärung
  • Aufbau
  • Beschilderung
  • Werbewände
  • Dos and Don’ts
  • Download

Grundlagen

Bei Messen und anderen Veranstaltungen jeder Größe sind Pylone und Roll-Ups sehr nützlich. Sie schaffen einen geeigneten Rahmen und übermitteln von fern und nah Informationen. Die Richtlinien zu Hauptelementen, wie der Position und Größe des DHL Logos, sind so weit gefasst, dass sie auf jedes beliebige Format angewendet werden können.

Beispiele

Begriffserklärung

Pylone sind große, frei stehende Werbestelen, die individuell beschriftet oder laminiert werden können. Auch eine Beleuchtung von innen ist möglich.

Roll-Ups sind ausziehbare Werbebanner, die zum einfachen Transport zusammengerollt werden können.

Pylone werden häufig zur Miete angeboten und können mit dem eigenen Logo versehen werden.
Roll-Ups müssen üblicherweise eigens designt und käuflich erworben werden.

Beispiele für Pylone, einmal mit flachen und einmal mit abgerundeten Kanten, und für ein Roll-Up (von links nach rechts)

Bauen Sie in das Design von Roll-Ups (bzw. Pylonen mit festen Elementen) keine Termine, Uhrzeiten oder Veranstaltungsorte ein. Sie haben dadurch die Möglichkeit, das Roll-Up bzw. den Pylon bei der nächsten Veranstaltung wiederzuverwenden.

Pylon- und Roll-Up-Formate mit einem Seitenverhältnis von ca. 1:2

Aufbau

Layout

Für Roll-Ups und Pylone wird stets das Verlaufsmodul kombiniert mit Bildern oder Illustrationen verwendet. Standardmäßig wird das Logo in der oberen rechten oder linken Ecke platziert. Wir empfehlen für Standardformate eine Base Unit mit der Größe 40 mm x 40 mm.

Aufbau

Platzieren Sie wichtige Informationen in den oberen zwei Dritteln des Pylons bzw. Roll-Up Banners. Dadurch wird eine gute Lesbarkeit gewährleistet.

Inhalt

Orientieren Sie sich bei der Gestaltung von Pylonen und Roll-Ups am Design von Anzeigen oder Postern. So erreichen Sie Aufmerksamkeit und können gleichzeitig die wichtigsten Informationen vermitteln. Doch auch die Weitergabe detaillierterer Informationen ist möglich.

Typografie

Es gelten dieselben typografischen Regeln wie bei anderen Anwendungen. Die richtige Schriftgröße ist wichtig. Verwenden Sie verschiedene Textkategorien (Überschriften, Toplines/Sublines, Fließtext usw.). Achten Sie aber darauf, dass wichtige Inhalte auch von Weitem gut lesbar sind und/oder den Betrachter dazu einladen, näher zu kommen und die Details zu lesen.

Beschilderung

Pylone werden auf Messen und Veranstaltungen auch als Wegweiser eingesetzt. Hierbei stehen drei Version zur Wahl: nur mit Pfeil, mit Pfeil und Text oder mit mehreren Pfeilen und Text. Pfeile müssen in DHL Rot gehalten sein. Erscheint nur ein einzelner Pfeil auf dem Pylon, ist dessen Größe vordefiniert. Die Breite wird anhand des waagerechten Pfeils bemessen: Sie beträgt 300 mm. Der Pfeil wird horizontal zentriert. Bei mehreren Pfeilen kann die Größe flexibel angepasst werden.

Werbewände

Um eine neutrale, aber markenkonforme Werbewand zu gestalten, können Sie mehrere postgelbe Pylone nebeneinanderstellen. Dies bietet sich beispielsweise bei kleineren Messeständen an. Auf Rückwänden kommt dem Logo eine zentrale Rolle zu.

Hier darf das DHL Logo größer sein als bei frei stehenden Pylonen. Unterstützung beim Design einer Werbewand erhalten Sie von Group Brand Services-Team.

Pylone mit Info-Terminal

Achten Sie darauf, alle Inhalte so zu platzieren, dass sie nicht vom Info-Terminal verdeckt werden.

Eine Kombination themengleicher Pylone und Roll-Ups

Wenn Sie für eine kleine Ausstellung oder einen Messestand mehrere Pylone oder Roll-Ups kombinieren, achten Sie auf ein schlichtes Design. Es sollte eine Überschrift und ein prominent platziertes Logo enthalten. Vermeiden Sie ein Übermaß an Branding, indem Sie das Logo nicht in jedem einzelnen Layout wiederholen. Lassen Sie genügend Platz für unterschiedliche Inhalte und Layouts (siehe Beispiel unten). Betrachten Sie die kombinierten Pylone oder Roll-Ups als Ganzes. Wie sehen sie nebeneinander aus? Welche Inhalte sind erforderlich?

Dos and Don’ts

Download

DHL Arrow
ZIP
785,18 KB