Co- und Zusatz-Branding

Business Units

DHL setzt sich aus sechs spezialisierten Business Units zusammen. In diesem Guide erfahren Sie, wie Sie diese erfolgreich in Ihre Layouts integrieren können.

Business Units
  • Grundlagen
  • Beispiele
  • Verwendung
  • Mit oder ohne Claim
  • Platzierung
  • Dos and Don'ts

Grundlagen

Die DHL Familie besteht aus sechs spezialisierten Business Units, die jeweils eine Palette an Logistikprodukten und -lösungen für den nationalen und internationalen Markt anbieten.

  • DHL Paket Deutschland
  • DHL Express
  • DHL Global Forwarding
  • DHL Freight
  • DHL Supply Chain
  • DHL eCommerce Solutions

Beispiele

Verwendung

Business Units können in allen relevanten Print- und Onlinemedien auftauchen, beispielsweise Werbeanzeigen, Poster, „Out-of-Home“-Medien, Broschüren, Datenblättern, Direktmarketingkampagnen und Pressemappen, aber auch auf Fachmessen und anderen Veranstaltungen. Darüber hinaus kommen unsere Business Units auf Verpackungen, Büromaterialien und Präsentationsvorlagen zum Einsatz. Die Angabe der Business Unit ist nicht verpflichtend und in vielen Fällen auch nicht unbedingt notwendig.

Hinweis: Bei der Fernsehwerbung, Fahrzeugbeschriftung oder Gebäudekennzeichnung wird auf die Business Unit verzichtet. Verwenden Sie hier stattdessen das DHL Logo.

Mit oder ohne Claim

Bei der Platzierung der Business Unit bzw. des DHL Logos mit oder ohne Claim stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen. Unser Claim sollte nur einmal im Layout erscheinen.

Mit Claim

Wenn Sie die Business Unit mit Claim als Standardtextbaustein verwenden, lassen Sie den Claim beim DHL Logo weg.

Ohne Claim

Wenn Sie die Business Unit ohne Claim verwenden, können Sie das DHL Logo mit oder ohne Claim nutzen.

In Überschriften

Wenn Sie die Business Unit in der Überschrift, Topline oder Subline erwähnen, verwenden Sie das vorgegebene Textformat für Überschriften bzw. Top- oder Sublines und lassen Sie den Claim weg.

Platzierung

Platzieren Sie die Business Unit grundsätzlich gemeinsam mit dem DHL Logo in der Textzone.

Als Standardtextbaustein unter dem Fließtext

Bei Verwendung als Standardtextbaustein unter dem Fließtext platzieren Sie die Business Unit mit einem Mindestabstand von zwei Leerzeilen. Nutzen Sie Delivery Bold bei Groß- und Kleinschreibung, nach Möglichkeit in der gleichen Schriftfarbe wie die Hauptüberschrift. Dies gilt insbesondere für Printmedien. Richten Sie die Business Unit am Fließtext aus und passen Sie die Schriftgröße und den Zeilenabstand entsprechend an.

Mit visuellem Bezug zum Logo

Platzieren Sie die Business Unit in einer beliebigen Ecke der Layoutfläche. Wählen Sie nach Möglichkeit die Ecke, die am weitesten vom DHL Logo entfernt ist. So bleibt das DHL Logo der zentrale Blickfang.

Neben dem Logo

Die Business Unit darf in jeder Ecke des Verlaufsmoduls erscheinen und sollte horizontal oder vertikal mit dem Logo auf einer Linie ausgerichtet werden. Wenn im Verlaufsmodul wenig Platz zur Verfügung steht, z. B. beim Header einer Website oder einer Banneranzeige, kann die Business Unit ausnahmsweise mit einem Mindestabstand von einer Base Unit neben dem Logo platziert werden.

Hinweis: Falls keine Schriftgröße für den Fließtext vorgegeben ist, verwenden Sie eine der folgenden Optionen:

  • Formatieren Sie die Business Unit als Fließtext.
  • Formatieren Sie die Business Unit mit Großbuchstaben, die 75 % oder 50 % der Base Unit betragen. Wählen Sie die Option, die für Ihr Medium und die Größe Ihrer Base Unit am geeignetsten erscheint.

Version exklusiv für Printmedien

Dos and Don'ts