Soziale Medien

Einführung

Soziale Medien sind aus der internen und externen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Sie haben Einfluss auf unsere Marke, die Interaktion mit unseren Kunden und die Generierung von Sales Leads. Sie stärken die emotionale Bindung an unsere Marke und bieten unseren Kunden Einblicke in unser Unternehmen, unsere Services, unsere Nachhaltigkeitsinitiativen und viele weitere Aspekte. Dieser Leitfaden ist eine Einführung in die Social-Media-Welt und gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Einführung
  • Grundlagen
  • Beispiele für Social-Media-Kanäle von DPDHL Group
  • Häufig gestellte Fragen (FAQs) & Quick Links
  • Support anfordern

Grundlagen

Mit den DHL Social Media Guides erhältst du das erforderliche Grundwissen und geeignete Tools, um deine DHL-Social-Media-Accounts einzurichten und zu verwalten und den Erfolg deiner Social-Media-Aktivitäten zu messen. Jeder Leitfaden dient als Grundlage für wichtige Aspekte deiner Social-Media-Arbeit, zum Beispiel die Entwicklung einer Content-Strategie, die Auswahl geeigneter Social-Media-Kanäle oder ein Verständnis der relevanten Leistungsindikatoren (KPIs). Wir haben alle relevanten Themen in umfassenden, aber trotzdem leicht verdaulichen, interaktiven und praxisorientierten Leitfäden zusammengefasst. In jedem Leitfaden findet ihr Quick Links zu zusätzlichen Informationsangeboten und Hilfsfunktionen, auf die ihr bei Bedarf zugreifen könnt.

An wen richten sich die Social Media Guides?

Die DHL Social Media Guides richten sich an interne und externe Stakeholder, die mit den sozialen Medien von DHL zu tun haben. Ganz gleich, ob du Inhalte erstellst, Kanäle verwaltest oder für die Social-Media-Kommunikation verantwortlich bist – unsere umfassenden Leitfäden geben dir viele hilfreiche Tipps und Einblicke.

Was wollen wir mit den Social Media Guides erreichen?

Für einen hohen Wiedererkennungswert unserer Marke brauchen wir einen über alle Touchpoints hinweg einheitlichen Markenauftritt. Dafür müssen wir alle mit dem gleichen Playbook arbeiten. Soziale Medien bilden da keine Ausnahme. Wir möchten dir helfen, eine qualitativ hochwertige und wirkungsvolle, über alle DHL-Kanäle hinweg konsistente Social-Media-Kommunikation umzusetzen. Unsere Leitfäden sollen dich bei der Erstellung von Inhalten unterstützen, eine inspirierende Kommunikation ermöglichen und dir helfen, langfristige Beziehungen zu deinen Zielgruppen aufzubauen.

Beispiele für Social-Media-Kanäle von DPDHL Group

Die folgenden Beispiele geben einen Einblick in die Social-Media-Präsenz von DPDHL Group.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) & Quick Links

Hier findest du Antworten auf einige häufig gestellte Fragen sowie Links zu den entsprechenden Leitfäden.

  1. Anfang Januar 2021 gab es weltweit mehr als vier Milliarden Social-Media-Nutzer. Damit sind über 50 Prozent der Weltbevölkerung in sozialen Netzwerken aktiv. Studien zeigen, dass Menschen soziale Medien nutzen, um sich über Marken zu informieren und Marken zu folgen. Wenn du die Sichtbarkeit der DHL-Marke in deinem Land oder deiner Region stärken willst, ist es also an der Zeit, dass du dir einmal genauer ansiehst, welche Social-Media-Kanäle in deinem Kommunikationsmix nicht fehlen sollten.

    Siehe auch
    Strategie
    Erste Schritte

  2. Lies dir zunächst den Leitfaden „Social-Media-Strategie“ durch, um mehr über die Rolle der sozialen Medien in unserer Kommunikation und unserem Marketing, über unsere Zielgruppen und über die von uns genutzten Social-Media-Kanäle zu erfahren. Dann nimm dir – richtig geraten – den Leitfaden „Erste Schritte“ vor.

    Siehe auch
    Strategie
    Erste Schritte

  3. Bitte beachte, dass du eine Genehmigung von deiner BU benötigst, bevor du einen neuen DHL-Account einrichten kannst. Bei Support-Anfragen (Link am Ende dieses Leitfadens) kontaktiere das globale Marketingteam deiner BU oder das Digital Communications Teams im Bereich Konzernkommunikation, Nachhaltigkeit & Marke. Verschaffe dir zur Vorbereitung einen Überblick über alle Social Media Guides unter „Einrichtung“. Lies dir die Leitfäden über Kanäle und Benennungen sorgfältig durch, um Tipps zur Benennung deines Accounts, zur Gestaltung von Profilbildern und zu bewährten Vorgehensweisen zu erhalten.

    Siehe auch
    Erste Schritte
    Auswahl deiner Kanäle
    Benennung und Gestaltung neuer Accounts
    Organisatorisches

  4. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt, aber deine Inhalte sollten auf den jeweiligen Kanal und die jeweilige Zielgruppe abgestimmt sein. Anregungen findest du in den Leitfäden zu den einzelnen sozialen Netzwerken. Bevor du anfängst zu posten, solltest du aber sicherstellen, dass du dir klare Ziele gesetzt hast, dein Zielpublikum verstehst und deine Kanäle sorgfältig ausgewählt hast. Die Leitfäden in der Rubrik „Contenterstellung“ werden dir bei der Erstellung oder Beschaffung ansprechender, zur Interaktion anregender Inhalte helfen.

    Siehe auch
    Deine Ziele festlegen
    Die eigene Zielgruppe verstehen
    „Engaging Content“ produzieren
    Content beschaffen

  5. Das ist eine sehr gute Frage! Um die richtige Botschaft zu verbreiten, Follower zu gewinnen und eine Reputation aufzubauen, reicht das Posten von Inhalten allein nicht aus. Wirklich wirkungsvoll ist unser Content nur dann, wenn sich die Nutzer aktiv mit ihm auseinandersetzen. Weitere Informationen findest du in den Leitfäden zur Contenterstellung sowie in den Leitfäden zu den einzelnen sozialen Netzwerken.

    Siehe auch
    „Engaging Content“ produzieren
    Content beschaffen
    Facebook
    Twitter
    Instagram
    LinkedIn

  6. Du musst schnell handeln! Folge den Schritten, die im Leitfaden „Umgang mit Krisen“ beschrieben sind. Falls die Gefahr besteht, dass deine Kommunikationskrise auf andere Medien übergreift, halte Rücksprache mit dem Presseansprechpartner deiner Division oder Region. Durch ein gutes Community-Management und eine angemessene Interaktion mit den Nutzern kannst du Krisen vermeiden. Und sei stets gut vorbereitet: Wie du dazu am besten vorgehst, erfährst du in „Vorbereitung für das Krisenmanagement“.

    Siehe auch
    Vorbereitung für das Krisenmanagement
    Umgang mit Krisen
    Erfolgreiches Community-Management

  7. Wenn du Fragen oder Feedback hast, wende dich bitte an das Digital Communications Team im Bereich Konzernkommunikation, Nachhaltigkeit & Marke.

  8. Die Anzahl der Social-Media-Tools, aus denen wir wählen können, kann überwältigend sein. Im Leitfaden „Deine Tools“ stellen wir eine Sammlung von Tools vor, die für jeden bei Deutsche Post DHL Group oder kostenlos im Internet verfügbar sind. 

    Siehe auch
    Social-Media-Tools verstehen

  9. Das ist eine wichtige Frage. Bitte informiere dich über die Urheberrechts- und Datenschutzgesetze und -bestimmungen in deinem Land, bevor du einen Social-Media-Account einrichtest und einen Social-Media-Kanal startest. Mache dich zudem mit den jeweiligen Regeln der von dir genutzten sozialen Netzwerke vertraut. Hinweise zur Passwortsicherheit, zum Datenschutz und zu rechtlichen Fragen findest du im Leitfaden „Kenne die Regeln“. In unserem Leitfaden „Organisatorisches“ erläutern wir den richtigen Umgang mit inaktiven oder betrügerischen Social-Media-Accounts und wie man die Sicherheit und den Zugang zu Accounts gewährleistet.

    Siehe auch
    Datenschutz und Rechtliches
    Organisatorisches

Support anfordern

Falls du Fragen oder Anmerkungen hast oder Unterstützung benötigst, schreibe eine E-Mail an das Digital Communications Team im Bereich Konzernkommunikation, Nachhaltigkeit & Marke.